Nikolausaktion 2019

Am 6. und 7. Dezember besuchte der Nikolaus im Auftrag der Pfadfinder 21 Familien und bereitete den Kindern eine schöne Bescherung. Begleitet wurde er dabei nicht vom Krampus, sondern von unseren GuSp. Danke an unsere Nikoläuse, die Autofahren und die fleißigen Begleiter.

Für mich ist der Nikolaus eine super Gelegenheit in Adventsstimmung zu kommen. In der Zeit ists immer stressig, aber wenn man als Nikolaus zu den Familien u Kindern kommt, ist es dann immer so ehrfürchtig ruhig, von dem wird man sofort angesteckt. Besonders schön ist es, wenn man Kinder für Sachen lobt, die sie besonders gut machen, beispielsweise dem Papa bei der Arbeit helfen, sich selbst Anziehen können in der Früh usw. Da sind sie dann richtig stolz drauf, das sieht man ihnen sofort an. Und es ist auch sehr schön, wenn die Kinder etwas gebastelt haben oder dem Nikolaus was vorsingen oder -spielen. Da merkt man, dass sie das gerne machen."
Markus Helm
Aushilfs-Nikolaus

Wir möchten uns besonders bei Dorothea Frühwald bedanken, die uns bereits letztes Jahr das Nikolauskostüm zur Verfügung gestellt hat. Der Stoff hat schon eine lange Reise hinter sich: in Ghana wurde er Pater Resch geschenkt, seine Schwester Maria Kaufmann und Monika Dröscher haben daraus das Kostüm genäht. Jetzt wird das Kostüm von der Pfadfindergruppe für einen guten Zweck eingesetzt.

Die bei der Nikolausaktion gesammelten Spenden kommen dem PPÖ-Projekt „Helfen mit Herz und Hand“ Uganda 2018-2020 zugute. Damit wird der Bau einer „Schule für Alle“ in Nateete (Uganda) unterstützt. Die Pfadfindergruppe Ybbsitz bedankt sich für das Geschenk, für alle Spenden der Familien undfür  alle daran Beteiligten!

Mehr Informationen zu dem Projekt gibts unter:  PPÖ – Helfen mit Herz und Hand


Menü schließen